ALT-Text Teaser

Ganzglas-Vitrinen - Design by Ute Bröker

first sight



Die Designlinie von Ute Bröker zeichnet sich durch klare Linien und spaltfreie, geschlossene Glasflächen aus, die den Vitrinen eine besonders hochwertige und exklusive Erscheinung verleihen. Sie eignen sich damit ideal für die Ausstellung ganz besonders edler Exponate, die einen extravaganten Auftritt verdienen.

Von außen nicht sichtbare Drehbänder und hochwertige Sicherheitsschlösser garantieren eine einwandfreie Funktion über viele Jahre. Beim Modell first sight ist in den unteren Korpus ein weiterer Glas-Zwischenboden eingesetzt. Die Öffnung der Vitrine erfolgt mittels seitlicher Drehtür über die gesamte Höhe der Vitrine.

first sight im Online-Shop »


italian sky



Als halbhohe Säule eignet sich italian sky ideal für die Beschränkung auf ein einzelnes, besonders hochwertiges Exponat. Durch eine individuelle Farbgebung, möglich in allen RAL-Farbtönen, kann die gesamte Vitrine dabei optisch perfekt auf das Ausstellungsstück angepasst werden. Dies gilt um so mehr, wenn per Sonderdruck noch ein Logo, ein Schriftzug oder individuelle Grafik-Elemente in die Glasflächen integriert werden.

Im unteren Korpus sind hier zwei Glas-Zwischenböden integriert. Geöffnet wird die Vitrine mittels seitlicher Drehtür über die gesamte Höhe der Vitrine.

italian sky im Online-Shop »


big story



Die big story ist die "Große" in der Design-Linie von Ute Bröker. Bei ihr bestehen, wie bei allen Design-Vitrinen der Bröker-Reihe, sämtliche außen liegenden Glasflächen aus ESG-Sicherheitsglas, die per Spezialverklebung dauerhaft transparent verbunden sind.

Als Schrankvitrine verfügt big story über einen geräumigen Dekobereich mit zwei zusätzlichen Glas-Zwischenböden und über einen Stauraum im unteren Korpus mit einem weiteren Zwischenboden. Geöffnet wird die Vitrine über eine zweiflügelige Drehtur an der Vitrinenfront. Der rückwärtige Bereich ist vollfächig bedruckt.

big story im Online-Shop »


out of the blue



out of the blue verfügt über einen höheren Glaskorpus und damit über mehr Raum für die Dekoration mit Ausstellungsobjekten. Der obere Bereich weist hier eine seitliche Passepartout-Bedruckung über die gesamte Höhe auf, wodurch die Wirkung eines vollkommen transparenten Korpus optisch unterbunden wird.

Im Dekorationsbereich der Vitrine sind zwei transparente Glasböden fest eingesetzt und im unteren, geschlossenen Korpus befindet sich ein weiterer Zwischenboden. Die Öffnung erfolg auch hier über eine seitlich angebrachte Drehtür über die gesamte Höhe der Vitrine.

out of the blue im Online-Shop »


short story



Mit short story wird die Design-Linie von big story und out of the blue für eine Tischvitrine adaptiert, indem auch hier die Bereiche um die Glaskanten flächig hinterdruckt sind. Durch ihre vergleichsweise geringe Höhe von rund 120cm eignet sich short story auch als Thekenvitrine, bei der die Deckglas-Fläche als Verkaufsthresen genutzt werden kann.

Um mehr Staufläche zur Verfügung zu stellen, besitzt short story im unteren Korpus einen zusätzlichen Glas-Zwischenboden. Geöffnet wird die Vitrine über zweiflügelige Drehtüren auf der breiten Seite der Vitrine.

short story im Online-Shop »